Services

Klassische Tantra,Lingam,Prostatamassagen für anspruchsvolle Genießer..oder darf es etwas spannender zugehen..? Ein Rollenspiel, welches schon an der Tür beginnt..?

Bondage..Leder..echte Nahtnylons ?

Bei meiner Bizarrmassage geht es nicht um Bestrafung, sondern um Belohnung !

Schmerz und Streicheleinheiten wechseln sich bewusst ab und es geht primär um das Spiel mit den Sinnen (Sensual Play )Der Fetisch spielt eine große Rolle..riechen,fühlen,schmecken..ganz herzlich sind mir Fußverehrer willkommen,die meine Nylon bestrumpften Füße und Beine verehren oder nackte Füße fühlen möchten.

Bei den Latexmassagen wird mit viel Silikonöl ein herrliches glitschiges Gefühl mit wundervollem Duft vereint..Auch Sinnesentzug und Hypnose können die Sinne nochmal sehr schärfen und dich tiefer  in die Kontrollabgabe führen...neugierig geworden..?

Tantra

Enspannen bei einer klassischen Tantramassage, Lingammassage, und Prostatamassage............................

Fetisch

Knisternde echte Nylons, das klacken der Absätze meiner High Heels

....raschelndes Latex..der Geruch von Leder....

BDsM

Das Fixieren des Körpers..ausgeliefert sein..Sinnesentzug..ein Hieb..süßer Schmerz Tease and Denial...........du darfst 


Was sagen meine Gäste dazu :

Ich habe mich riesig gefreut wo ich gelesen habe das Petra wieder arbeiten wird als Tantra Masseurin in neuer Umgebung.
Die neuen Bilder und die Werbung haben mich dazu getrieben einen Termin bei ihr zu vereinbaren.
Als es dann soweit war, könnte ich es kaum erwarten schnell noch ein kleiner Blumenstrauß mit ihren Lieblingsblumen gekauft und dann war die Stunde gekommen.
Nach über ein Jahr Abstinenz  war ich ziemlich nervös , schnell den Klingelknopf gedrückt und dann ging die Tür auf. Schnell die 5 Treppen hinauf und da sie, mit ein strahlendes lächeln empfing sie mich und eine herzhafte Umarmung gab es gratis dazu. Über den Blumenstrauß hat sie sich besonders gefreut und eine kleine Aufmerksamkeit  in der heutigen Zeit ist nicht mehr selbstverständlich sagte sie. Ich dürfte im Tantra Raum mir es bequem machen, die Umgebung war mir sehr bekannt obwohl es neue Räume waren. Als mir dann das Getränke gereicht wurden verfielen wir in ein längeres Gespräch und Petra erzählte mir warum es wieder zurückgekehrt ist. "Wer jahrelang im Beruf gearbeitet hat fehlt was nach einer gewissen Zeit und deshalb hat sie sich dazu entschieden wieder im Beruf zu arbeiten. Ein sehr gute Entscheidung habe ich ihr gesagt. 
Sie schickte mich dann zum duschen obwohl ich keine Wünsche geäußert habe. Den Ablauf kannte ich, nach dem duschen sollte ich mir die Augen verbinden und warten bis ich abgeholt werde. 
Nach einer Ewigkeit so kam es mir vor ging dann die Tür auf und da stand Dea A. Petra aber sehen könnte ich sie nicht. Als Begrüßung spielte sie mit meinen Brustwarzen und lachte dabei heute wird du was erleben was du nie dir erträumt hast. Sie führte mich blind in einen anderen Raum und nahm mir dann die Binde ab. In Latex gehüllt eine Leggings schwarz mit weißen Kontraststreifen und den passen Slip dazu, was ich dachte jedoch war der Slip keiner sondern die Leggings die sehr raffiniert gearbeitet war. Das Oberteil eine transparent grüne Bluse was mir dem Atem verschlug , so mein Liebster sagte sie " Du wird mich jetzt schön meine Latexsachen ein ölen, sie brauchen pflege " und ich fing unten an wie es sich für ein "Sklave" gehört und sie bestimmte was ich ein ölen durfte. Als ich mich allmählich nach oben gearbeitet habe und den Rücken fertig war durfte ich mich auf die Liege legen. Hände und Beine wurde gefesselt und die Augenbinde aus dem Bad wurde mir angelegt. Ich hörte wie Petra kurz den Raum verlies und dann hörte ich ein Geräusch was mir sehr bekannt vor kam. Sie hat sich noch ein langen Rock über die Sachen gezogen, mit rascheln und quietschen Geräusche vom Latex fing sie an mich zu massieren. Jedoch war es anderes, ich war wach und jetzt habe ich mitbekommen welche Arbeit und Mühen sich Petra macht das man so entspannt und wie ein neuer Mensch dann ist. 
Verschiedene Öle wurden auf dem Rücken ausgebreitet und mit kräftigen Hände wurden diese ein massiert. Ich lag mit dem Bauch auf der Liege und Petra stieg aufs Kopfteil und kniete sich über mir und dann atmete ich den wohlduftenden Geruch des Latex ein und sie benutze einige hundsgemeine Gegenstände wo sie meine Reflexe teste. Nachdem ich mich auf dem Rücken legen dürfte legte sie mir den Rock über das Gesicht und ich entfloh in eine andere Ebene. Was dann um mich geschah kann ich nicht sagen, nur ich war dann später erleichtert und entspannt, als Petra mich wieder zurückgeholt hat mit ihrem lächeln als ich meine Augen aufgemacht habe. Ich dürfte mich noch ausruhen, warm eingepackt auf der Liege lies ich die Geschehnisse Revue passieren, aber ich war nicht in der Lage dazu ich war nur einfach platt und ausgelaugt. Nachdem ich dusche war sah die Welt anderes aus . Ein super Erlebnis wo ich ich noch nach etlichen Tagen erinnern kann. 
Danke Petra für die schöne Session .